Augen lasern lassen:

  • Topographiegeführte PRK
  • Trans-PRK "no-touch"-Laser: Besonders für Patienten mit einer dünnen Hornhaut geeignet, da dieses Verfahren ohne einen Schnitt in die Hornhaut auskommt. Dieses Verfahren ist sehr präzise und gewebeschonend.
  • FEMTO-LASIK - die am universellsten anwendbare Methode - „state of the art“
  • ReLEx SMILE - Ein innovatives und sehr effektives Verfahren für Kurzsichtige im Bereich von 3 - 10 Dioptrien und bei einer Hornhautverkrümmung bis 5 Dioptrin. 

Augen operieren lassen:

  • Phake Linsen - eine Kunststofflinse zur Korrektur der Brechkraft und somit Unterstützung der eigenen Augenlinse wird in das Auge implantiert (dann, wenn mit Laserverfahren das Ziel nicht erreicht werden kann oder wenn die Hornhaut für ein Laserverfahren zu dünn ist) - die eigene Linse bleibt im Auge.
  • Refraktiver Linsentausch - Entfernung der eigenen Linse und Implantation einer neuen Linse mit passender Stärke damit ein Sehen ohne Brille möglich ist - je nach Bedarf mit Multifokallinsen oder Monofokallinsen.
  • CLE - Clear Lens Extraktion - Entfernung der eigenen Linse bei sehr hoher Kurzsichtigkeit.
  • EVO Visian ICL: Durch die Implantation einer künstlichen Linse (diese ist weder sicht- noch spürbar) ins Augeninnere (zusätzlich zur eigenen Augenlinse) kann eine höhere Fehlsichtigkeit korrigiert werden. Mit dieser Methode können Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung dauerhaft korrigiert werden.

Was ist EVO Visian ICL?

Eignungstest - Augenlaser

Finden Sie heraus welche Augenlaserkorrektur für Sie in Frage kommt.

Kurzcheck

Als erste Orientierungshilfe, bieten wir für Sie Kurzchecks (30 Minuten) an.

Transport-Service

Gerne holen wir Sie ab und bringen Sie nach Ihrer Operation kostenlos wieder nach Hause.